“Schwalben” feiern ihre Erfolge

Jahresabschlussfeier, am 25. November 2016 im Gasthaus “Zum Löwen” Besondere Ehrung für Günter Bosch, 60 Jahre beim Radsport

Von Karl-Heinz Kaiser: In gewohnt feierlichem Rahmen wurden in Keltern – Ellmendingen die großen Erfolge und die zahlreichen Talente in der Radsporthochburg Ellmendingen gefeiert. Karl-Heinz Kaiser, Geschäftsführer der “Schwalben”, dankte den Aktiven für ihren vorbildlichen Einsatz. Besonderer Dank ging an die Eltern der Jugendlichen, ohne sie wäre der Erfolg der jungen “Schwalben“ nicht möglich. Ein herzliches Danke ging auch an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, den Trainer- und Betreuerstab sowie an alle Radsportfreunde.

Die besondere Bedeutung des Sponsorings für den Verein hob Karl-Heinz Kaiser hervor. Die Unterstützung und Förderung der Talente sind von zentraler Bedeutung. Ohne sie wäre der Hochleistungssport in Keltern nicht umsetzbar. Er bedankte sich bei allen Sponsoren und Gönner für ihr großes Engagement. Ein herzliches Danke ging auch an Bürgermeister Steffen Bochinger, an den Gemeinderat und den Bauhof von  Keltern für die Unterstützung.  Herzlich begrüßt wurde auch Günter Bosch und seine Gattin. 60 Jahre ist es schon her, dass er im Radsport große Erfolge feierte. Er wurde in Ellmendingen Badischer Meister und war der Lokalmatador auf der Radrennbahn in Pforzheim. Er wurde mit Ehrenurkunden und Ehrennadeln des BDR und Badischen Radsportverbandes geehrt.

Geehrt für 60 Jahre Treue zum Radsport: Günter Bosch

Für 25 Jahre bei den “Schwalben“ erhielten ebenfalls Urkunden und Ehrennadeln Achim Heinkel, Michael Sengle, Manfred Beiter und der inzwischen in Finnland beheimatete Georg Misiewicz.

Wir sind dankbar, betonte Kaiser, dass wir es immer wieder aufs Neue schaffen, die regionale- und nationale Radsportszene in Bewegung zu halten. Das ist auch der sehr familiär ausgerichteten Vereinsführung und der professionellen Arbeit von Trainer Wolfgang Schendzielorz, den Jungtrainern Stefan Schüssler, Florian Farr und der sehr aktiven, mit großem Engagement, sich einbringenden  Trainerin, Ute Farr,  sowie den Betreuern Roland Golderer, Frank Häring, Johannes Becker, Mario Wild und Petra Witt zu verdanken.

Die jüngsten RSV-Sportler und ihre Betreuer

Besonders geehrt wurden für ihre großen internationalen und nationalen Erfolge, die Top Sieben bei den “Schwalben”,  Moritz Augenstein, Plinius Naldi, Maximilian Boos, Katharina Becker, Leonie Boos, Johannes Janik und Benjamin Boos. Wolfgang Schendzielorz berichtete über den Sprung der jungen Schwalbe Talente in die nationale Spitze, Manfred Rupf lobte besonders die Nachwuchsfahrer und die Trainer und Betreuer.

Sonderehrung für Plinius Naldi (links, mit Trainer Schendzielorz) und Moritz Augenstein

Über die vielen Aktionen für die  große Zahl der jungen Mountainbiker und deren Freude und Spaß am Radfahren zog Frank Häring eine sehr positive Bilanz.

Mit einem herzlichen Danke an alle, die sich beim Radsportverein “Schwalbe” Ellmendingen einbringen, beendete Karl-Heinz Kaiser die harmonische Jahresabschlussfeier.

Veröffentlicht unter Allgemein, eigene Veranstaltungene | Hinterlasse einen Kommentar

Erfolgreiche Premiere

Erik Fritz einer unserer Jüngsten zum ersten Mal auf einem Crossrennen in Offenbach und mit dem 3. Platz gleich auf dem Podium gelandet.

Gratulation von allen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Plinius Naldi in den BDR Jugendkader berufen

Eine erfolgreiche Saison 2016 mit dem dritte Platz bei der am 26.06. in Nidda veranstalteten DM Straße, einem Gesamtsieg in der Einzel- und Mannschaftswertung bei der internationalen 3-Etappen Südpfalztour und dem dritten Platz bei der DM im Omnium auf der Ernst-Richter-Bahn in Köln waren ausschlaggebend für die Berufung in den BDR Jugendkader.

Wir gratulieren Plinius Naldi und seinem Trainer Wolfgang Schendzielorz.

Starke Saison mit Berufung in den BDR Jugendkader belohnt: Plinius Naldi

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Einladung zur Jahreshauptversammlung des RSV „Schwalbe“ Ellmendingen

Liebe Radsportfreunde,

wir laden Euch ganz herzlich ein, zu unserer RSV – Jahreshauptversammlung am
Freitag, 11. November 2016, um 19:30 Uhr im RSV-Vereinsheim

in Keltern-Niebelsbach, Schwarzwaldstr. 9/11.

Tagesordnung:

  • Begrüßung
  • Berichte
  • Entlastungen
  • Wahlen
  • Anträge
  • Verschiedenes

Wünsche und Anträge bitte, bis spätestens drei Tage vor der Versammlung bei der RSV – Geschäftsstelle einreichen.

Wir hoffen auf rege Teilnahme und freuen uns auf Euer kommen.

Mit freundlichen Grüßen,

Kuno Epple Hartmut Peichl
Präsident Vizepräsident
Veröffentlicht unter Allgemein, Termine & Infos | Hinterlasse einen Kommentar

Moritz Augenstein in London erfolgreich

Den 1878 Cup, ein Zweiermannschafts-Wettbewerb für Rennfahrer unter 21 Jahren im Rahmen der Sixdays in London, beendete Moritz Augenstein RSV Ellmendingen mit seinem österreichischen Partner Stefan Mastaller auf dem vierten Platz.  Augenstein/Mastaller hatten den ersten Tag gewonnen und waren an den folgenden beiden Tagen auf den fünften Platz gefahren.

Herzlichen Glückwunsch !!!

Der Sieg ging an das britische Team Grant Martin und Andy Brown.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Ellmendinger Nachwuchsschwalben auf Nachtwanderung

Am Freitag, 04. November gingen 14 jungen Radsportschwalben und 3 Betreuer aus Ellmendingen auf ihre Nachtwanderung von Ellmendingen zum Pizzaessen nach Remchingen. Mit dabei auch 4 Neubürger. Trainerin Ute Farr hatte für Fackeln gesorgt und als Marschverpflegung vor dem Essen gab es süßes von Haribo.Wie immer hat es allen Spaß gemacht und spontan wurde beschlossen weitere Winterwanderungen einzuplanen.

Tenor der Kids,

DANKE

wir freuen uns schon auf das nächste mal.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Der zweite Mountainbike Kiddy-Cup in Keltern war überaus erfolgreich.

Ein Highlight im RSV Vereinsleben war für unsere jüngsten Schwalbe Fahrer der Mountainbike Kiddy-Cup 2016. Hier dürfen alle Nachwuchsbiker bei 17 Wettkämpfen im Jahr 2016  Rennluft schnuppern. Durchgeführt wurden je zwei Bergzeitfahren, Downhill, Fette Reifen Rennen. Als Massenstart kamen drei Wettkämpfe in die Wertung und je vier Etappen wurden im Sprint und Technikparcours absolviert. 32 Kinder starteten im Frühjahr beim Auftaktrennen, 23 Teilnehmer kamen in die Endwertung.  In die Wertung kamen auch 9 Kinder mit Fluchtbiographie Hintergrund. Sie wurden vom Verein mit Rädern, Helme, Brillen, Handschuhe, Kleidung usw. was ein richtiger Biker benötigt ausgerüstet.

Bewährt hat sich auch die sehr gute Zusammenarbeit der Kooperation “Schule – Verein”.

Teilnehmer und Ergebnisse sind direkt auf der eigenen Internet-Seite unserer Kiddys einsehbar:

www.rsv-kids.de

Die Startnummern an den Lenker heften und mitmachen, gemeinsam Spaß haben, die Faszination des Biken in der Gruppe erleben. Die Gemeinschaft, der Zusammenhalt der Kinder übt eine magische Wirkung auch auf aus Betreuerteam aus, man muss es erlebt haben. Alle Platzierten erhalten beim Mountainbike Kiddy-Cup in Keltern einen Finisher-Pokal und Preise.

Alle Teilnehmer sind Gewinner!

Ein großes RSV Betreuerteam mit Ute Farr, Frank Häring, Thilo Ratz, Florian Farr, Mario Wild, Petra Witt und Stefan Schüssler sorgte für den reibungslosen Ablauf bei den wöchentlichen Ausfahrten. Der Mountainbike Kiddy-Cup wird auch  2017  wieder gestartet. Die Kinder wollen eine weiteren Attraktion in die Serie einbinden auch die Eltern sollen starten, an dieser Herausforderung wird aktuell vom ORGA-Team gearbeitet.

Mehr Infos und Meldungen gibt es auf der RSV Kidds -Seite

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Das Hallentraining startet !!!!

Liebe Radsport-Freunde,

das Hallentraining der Schüler beginnt am 19. Oktober um 18:00 Uhr  in der Turnhalle in Elmendingen,  im Anschluss daran das Training für Erwachsene.

Veröffentlicht unter Allgemein, Termine & Infos | Hinterlasse einen Kommentar

Schwalben” bei der Kapellentour in Kirrlach

Die Jugendabteilung der “Schwalben” hatte  in diesem Jahr die Kapellentour in Kirrlach als  Familienjahresabschlussfahrt auserkoren.

Stellten die größte Gruppe; die MTB-Kids der Schwalben und ihre Betreuer

Rund 200 Radbegeisterte nahmen am letzten Sonntag bei sonnigem Wetter eine bestens ausgeschilderten Strecken durchs Kraichgauer Hügelland in Angriff.  Dabei stellten die Fahrerinnen und Fahrer vom Radsportverein “Schwalbe” Ellmendingen mit 20 Sportlern darunter sieben Kinder die größte Gruppe.  Anspruchsvoll war die Cross – Country -Tourenfahrt der Mountainbiker auf der 50 Kilometer Runde. Bei flachem Beginn in der Rheinebene machten die Kids gleich von Anfang an richtig Tempo, so dass die Erwachsenen sich ganz schön ins Zeug legen mussten um mitzuhalten. Der Mittelteil der Strecke verlief im welligen Kraichgau mit wunderschönen Ausblicken durch das Kraichgauer Hügelland. An der zweiten Verpflegungsstation wurde dann noch kurzfristig von einigen die Strecke mit einer zusätzlichen 10-km Bergschleife auf 60 Kilometer verlängert. Es war eine anspruchsvolle Mountainbike Tour ein tolles Event, was den Zusammenhalt der Kids und auch der Eltern stärkt

Großes Lob und Anerkennung für den Veranstalter gab es von allen Seiten für die hervorragende Organisation und Ausschilderung.

Am Ziel dem Vereinsheim in Kirrlach saßen alle bei Wienerlen und Getränken zusammen um sich für den Nachhauseweg zu stärken.

Veröffentlicht unter Allgemein, Mountainbike | Hinterlasse einen Kommentar

Schwalben Nachwuchs holt drei Siege in Kartung

Dreimal standen die jungen Schwalben aus Ellmendingen in bei der vorletzten Etappe des „Regio-Cup“ in Kartung bei Baden-Baden auf dem höchsten Siegertreppchen. Seinen bereits 19. Saisonsieg konnte dort Plinius Naldi (U15) feiern und Katharina Becker (U17w) erwies sich in ihrem Wettkampf ebenso als Schnellste wie Leonie Boos bei den U13w. Silber gab es für Noah Ratz (U11) und Bronze erreichte Benjamin Boos bei den U15. Beim Rennen der Elite B/C sicherte sich Simon Henke mit Platz fünf den Klassenerhalt in der zweithöchsten Amateurklasse.

18 Runden auf dem 1,3 Kilometer langen Kurs durch die Ortsmitte von Kartung hatten die Schüler U15 bei ihrem Kriterium zu absolvieren. Erneut demonstrierte Plinius Naldi seine Schnelligkeit, gewann alle vier Sprintwertungen und damit unangefochten den Wettbewerb. Benjamin Boos konnte dreimal in die Punkte fahren und hinter Lukas Beck aus Reute Platz drei erreichen. Ein gutes Rennen zeigte auch Christian Wiggisser, der als Bester im Verfolgerfeld Zehnter wurde.

Platz eins und drei bei den U15: Plinius Naldi und Benni Boos

Nicht zu schlagen war bei den U17w Katharina Becker, die nach 32,5 Kilometern Elena Lasch (Oberhausen) auf Platz zwei verwies. Nach ganz oben durfte auch Leonie Boos (U13w) steigen, sie gewann ihr Rennen über 15,6 Kilometer vor Emilia Meier aus Eichstetten, Aimée Braun kam als Siebte ins Ziel.

Konnte einen weiteren Sieg in ihre Erfolgsliste eintragen: Leonie Boos (U13w)

Sechs Runden standen bei den U11 auf dem Programm. Hinter dem hohen Favoriten Louis Grupp aus Oberhausen sprintete Noah Ratz als Zweiter über den Zielstrich, sein Teamkollege Fabrice Gremmer wurde starker Fünfter.

Erzielte mit Platz zwei sein bestes Ergebnis 2016: Noah Ratz (U11)

Pech hatte bei den U13 Elias Ratz, der in aussichtsreicher Position liegend kurz vor Schluss durch einen Plattfuß nicht mehr in das Geschehen eingreifen konnte, Julius Janik wurde hier Elfter. Bei den Senioren 3 vertrat Willi Spiesz die Ellmendinger Farben und wurde als Dreizehnter gewertet. 50 Runden hatten die Amateure der Elite B/C zu bewältigen. Der Ellmendinger Simon Henke erreichte hinter dem Sieger Alexander Boos (Merzig) als hervorragender Fünfter das Ziel und sicherte sich damit für 2017 das Startrecht in der B-Klasse.

Veröffentlicht unter Allgemein, Straße, Straße, Wettkämpfe | Hinterlasse einen Kommentar